DayafterTomorrow-Stile

 

.  – Wenn man Phänomene erforscht, und nach ihren Ursachen sucht,

begegnet man einer Fülle von unterschiedlichen Aufzeichnungen,

– die in ihrer Summe oft sehr von den persönlichen Erfahrungen abweichen…

Diese zu beobachtende „Abweichung“ ist der Hauptgrund dafür,

das diese Forschungen überhaupt noch nötig sind, – sie gaukeln Uns ein

„Bild von Objektivität“ vor, – wir meinen, „es könne ruhen, weil es Uns ja

persönlich nicht wirklich betrifft“. –

„Zeit für Dich“ versucht „die reale Nähe des – noch – Unfassbaren zu Jedem/r

Einzelnen von Uns herzustellen“,  – um die Notwendigkeit eines „persönlichen

Engangements“ hervorzustreichen, – „Wir gemeinsam“ bewohnen diese Welt,

– „Wir gemeinsam“ sollten dieselbe auch zu ergründen trachten. –

– Interessierte sind gerne eingeladen, sich „dem Ergründen dessen, was Wir

waren, sind und Sein können“ anzuschliessen, – nicht aus der – scheinbar –

objektiven Sicht der sich als Nicht-Betroffen wähnenden, – sondern aus der

natürlichen Nähe des sich seiner Umwelt und seiner Selbst bewusst

werdenden Individuums heraus. –

– Ernsthafte Anfragen und Anregungen beantworte Ich gerne per Email:

plang766@gmail.com

– Zu  Inhalten, Hinterfragungen und Weiterleitungen zu allen bisher

begehbaren Reichen lade Ich gerne in meine Basisstation:

„NEXUS – KREUZPUNKT DER WELTEN“:
http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=11051

– Mit magischem Gruss,

– Adamon von Eden. –